klären & lösen – Mediation in Berlin Agentur für Mediation und Kommunikation

Standort

Home > Ausbildung & Seminare > Fördermöglichkeiten > Weiterbildungsscheck Sachsen

Weiterbildungsscheck Sachsen

Wenn Sie in Sachsen wohnen können Sie sich über das Programm "Weiterbildungsscheck Sachsen - Individuell - für Arbeitnehmer und Beschäftigte" die Mediationsausbildung fördern lassen. (Ausnahme: Mitarbeiter/innen des öffentlichen Dienstes mit einem unbefristetenden Arbeitsvertrag.)

Förderhöhe

  • Sie verdienen weniger als 2.500 Euro monatlich: 70% der förderfähigen Kosten.
  • Wenn Sie im Landesdirektionsbezirk Leipzig oder im ehemaliegen Landkreis Döbeln wohnen: 50% der förderfähigen Kosten.
  • Sie verdienen zwischen 2.500 und 4.000 Euro monatlich und sind befristet beschäftigt: 50% der förderfähigen Kosten

Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind nicht förderfähig. Für die Mediationsausbildung in Berlin bedeutet das folgendes: Die Ausbildung kostet insgesamt 3.450 Euro. Übernachtung und Verpfegung während der Ausbildungswoche kosten 200 Euro. Förderfähig sind also 3.250 Euro.

Was müssen Sie tun?

  • Sie benötigen neben unserem noch zwei weitere Vergleichsangebote.
  • Sie reichen vor der verbindlichen Anmeldung alle notwendigen Unterlagen bei der SAB ein.

Informationen und die notwendigen Unterlagen finden Sie auf der Seite der Sächsichen AufbauBank (SAB). Für den individuellen Zugang für Arbeitnehmer finden Sie alle Informationen auf der Homepage der SAB. Die Fördermöglichkeiten für Unternehmen und Selbstständige finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf dieser Seite unverbindlich sind und wir keine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können.

zurück zum Anfang