klären & lösen – Mediation in Berlin Agentur für Mediation und Kommunikation

Standort

Home > Ausbildung & Seminare > Fortbildung > Diversity und Mediation - Berlin

Diversity und Mediation - Berlin

Raus aus der Schublade

Fortbildung für Mediator/innen und Berater/innen
am 20. und 21. Februar 2018 jeweils von 9:30 - 17:30 Uhr

Zielgruppe

Mediator_innen und Berater_innen, die mit der Vielfalt ihrer Klient_innen sicher und sensibel umgehen und unterschiedlichen Menschen einen geschützten Beratungsraum bieten möchten.

Die Fortbildungen für Mediator_innen werden von anerkannten Mediator_innen geleitet. Sollten Sie eine Mediationsausbildung mit insgesamt weniger als 200 Stunden gemacht haben, können Sie diese Weiterbildungen anrechnen lassen, wenn Sie die Anerkennung beim BM oder einem der anderen Verbände anstreben.

Zudem können Sie diese Weiterbildung nutzen, um Weiterbildungstunden für das Führen des Titels "zertifizierter Mediator" nach MedG zu sammeln.

Ziele und Inhalte

Der Begriff diversity bedeutet Vielfalt, Vielfältigkeit, Unterschiedlichkeit. Menschen unterscheiden sich u.a. durch Alter, ethnische Herkunft, gender, physische Fähigkeiten, Religion, sexuelle Identität. Um dieser Vielfalt als Mediator_in oder Berater_in gerecht zu werden und angemessen auf sie reagieren zu können, braucht es Diversity-Kompetenz: Sensibilität, Reflexion und Wissen um Prägungen, Vorannahmen und die Auswirkungen struktureller gesellschaftlicher Rahmenbedingungen.

Ziel dieses zweitägigen Diversity-Trainings für Mediator_innen und Berater_innen ist es, die eigene Diversity-Kompetenz auszubauen und in der jeweiligen beruflichen Rolle anwenden zu können. Damit Sie sicher handeln und Vielfältigkeit als Ressource im Prozess nutzen können.

Interaktive Übungen, Praxisfälle, Diskussionen sensibilisieren und fördern das Bewusstsein für gesellschaftliche Vielfalt. Sie lernen verschiedene Diversity-Dimensionen kennen und reflektieren Privilegien, Vorannahmen, Identitätskonstruktionen und Wahrnehmungsmuster. In den zwei Tagen lade ich Sie dazu ein, die Welt einmal aus ganz anderen „Brillen“ zu betrachten, um das Verständnis für die Auswirkungen gesellschaftlicher Zugehörigkeiten zu erweitern. Sie diskutieren und probieren, wie Ihnen diversity in der Praxis begegnet und wie Sie als Mediator_in oder Berater_in angemessen handeln können. Auf diese Weise lernen Sie Methoden und Interventionen kennen und anwenden, diversity-sensibel zu beraten, einen diskriminierungsfreien Beratungsraum zu schaffen und für ressourcenorientierte Chancengleichheit im Prozess zu sorgen.

Die Trainerin

Corinna Tellkamp

Corinna Telkamp, Mediatorin und Ausbilderin BM®, systemischer Coach, Trainerin für Gesprächsführung, Konfliktmanagement, diversity, gesunde Führung, seit 10 Jahren in eigener Praxis tätig.

Kosten und Leistungen

320 Euro (290 Euro*) inkl. MwSt.

*) Der reduzierte Preis gilt für Teilnehmer/innen die bei klären & lösen eine (Schul)Mediationsausbildung machen oder gemacht haben oder Mitglied des Mediationszentrums Berlin e.V. sind.

Im Preis enthalten sind sämtliche Seminarunterlagen, Pausengetränke und eine Teilnahmebescheinigung über 14 Zeitstunden.

Teilnehmerzahl: maximal 12

Anmeldung

Per Mail, telefonisch (030-84 31 32 29) oder über das Anmeldeformular.

Anmeldung | Flyer zum Seminar

zurück zum Anfang