klären & lösen – Agentur für Mediation in Berlin

Veränderungsprozesse führen

Online-Workshop am 16.09, 23.09. und 30.09.2020, jeweils von 18:00 bis 19:30 Uhr

Veränderungen halten unsere Welt in Bewegung, manchmal überstürzen sie sich regelrecht, ein anderes Mal gehen sie uns nicht schnell genug. Wie kann es gelingen, Wandel in einer leitenden Rolle zu führen? Und wie kann man die Beteiligten so mitnehmen, dass alle im Boot bleiben und das Ziel im Auge behalten. Wir arbeiten in diesem dreiteiligen Webinar mit grundlegenden Modellen zu Wandel und Veränderungsprozessen (Teil 1), schauen uns anhand einer Lernschleife an, wie ein Veränderungsprozess vom IST zum SOLL gelangen kann (Teil 2) und beleuchten Strategien und Haltung, wie mit Konflikten und Widerstand in einem Veränderungsprozess umgegangen werden kann (3. Teil).

1. 16.09.2020, 18:00 Uhr: Wandel verstehen

2. 23.09.2020, 18:00 Uhr: Wandel führen

3. 30.09.2020, 18:00 Uhr: Partizipation von Mitarbeiter/innen in Veränderungsprozessen

4. individuelles Coaching per Vodeokonferenz (60 Minuten), Termin nach Absprache


Zielgruppe

Leitungskräfte in Vereinen, NGOs, Organisationen, Unternehmen.


Trainerin

Carolin Pierau-Guerrero

Carolin Pierau-Guerrero, Ausbilderin und Mediatorin BM, Systemische Organisationsberaterin, MA Nordamerikanistik, Politikwissenschaft. Carolin Pierau-Guerrero arbeitet seit 2005 als Mediatorin und bearbeitet Konflikte sowohl im Unternehmens- als auch im Privatbereich.


Infos & Anmeldung

Kosten: 150 Euro inkl. MwSt.

Teilnehmerzahl: Maximal 12 Personen, nach dem Webinar erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Durchführung: Dies ist ein Online-Angebot, welches über die Videokonferenzplattform Zoom angeboten wird. Für Fragen stehen wir Ihnen zudem für den gesamten Verlauf im Chat zur Verfügung.

Anmeldung: Sie können sich über das Anmeldeformular, per E-Mail oder telefonisch unter 030-84 31 32 29 anmelden. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung und vor dem Semiar noch einen Link über den Sie an dem Webinar teilnehmen können.

Für Fragen stehen wir Ihnen per E-Mail oder telefonisch 030-84 31 32 29 jederzeit gerne zur Verfügung